Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

121 Zustiftungen im vergangenen Jahr

Rechenschaftsbericht 2015

 

Wenn die Vorstandsmitglieder der St.-Lucas-Stiftung – Elke Mahnken-Hesse, Anita Vajen, Götz Dudeck, Claus-Dieter Winkelmann und ich – immer wieder betonen, dass uns unsere Tätigkeit viel Freude bereitet, dann ist das keine leere Floskel. Nein, wir fühlen und wissen uns getragen von einer großen Zahl treuer Zustifter. 121 waren es 2015, die die Stiftung in Zeiten niedriger Zinsen mit fast 30.000 Euro bedacht haben. Herzlichen Dank sagen wir dafür.

 

Am 30. Juni ging die insgesamt vierte von jeweils zweijährigen Bonifizierungsphasen der Landeskirche zu Ende. Besondere Ereignisse während dieser Phase waren vier Benefizkonzerte mit Elke Oppermann und Elie Lohof, der Gruppe „Take this“, Thorsten Finner und den Musikgruppen von Grund- und Eichenschule Scheeßel. Alle Konzerte waren gut besucht, haben bei Künstlern wie Zuhörern ein ausgezeichnetes Echo gefunden und dazu beigetragen, dass stolze 74.550 Euro vom 1.7.2013 bis zum 30.6.2015 zusammengekommen sind. Das ergab von der Landeskirche einen Bonus von 24.850 €, sodass unser Stiftungsvermögen von 472.294,67 € 2014 auf 529.735,69 € zum 31.12.2015 stieg. Die Hürde der halben Million konnte also, wie vor einem Jahr angekündigt, deutlich genommen werden. Darauf dürfen wir alle ein wenig stolz sein.

 

Aus den Zinserträgen 2014 konnten wir 5.362,94 € für bewährte Projekte unserer Kirchengemeinde ausschütten: Stelle Diakonin Sabine Gerken (3.000 €), Sterbebegleitung Diakonie-Sozialstation (750 €), Tagespflege Diakonie-Sozialstation (300 €), Förderverein Swimmy-Treff (500 €), Ferienaktion Tschernobyl (250 €), KinderKathedrale (250 €), Time to talk (200 €) sowie ein Restbetrag von 112,94 € für die Renovierung der Orgel.

 

Eine Bitte zum Schluss: Wenn Sie uns weiterhin unterstützen wollen, dann geben Sie bitte als Verwendungszweck „Zustiftung“ an.

Zustiftungen bleiben als Kapitalstock erhalten. Lediglich die Erträge daraus werden zur Unterstützung einzelner Projekte verwendet.

Spenden sind dagegen zweckgebunden und müssen innerhalb zwei Jahren verwendet werden.

 

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und gutes Geleit für 2016 und uns, dass Sie wie bisher an unserer Seite bleiben.

 

Dr. Karsten Müller-Scheeßel

 

 

DATUM

8. Januar 2016

AUTOR

Dr. Karsten Müller-Scheeßel
BILDER (1)
Die St.-Lucas-Stiftung legt ihren Rechenschaftsbericht 2015 vor.
Die St.-Lucas-Stiftung legt ihren Rechenschaftsbericht 2015 vor.
Die St.-Lucas-Stiftung legt ihren Rechenschaftsbericht 2015 vor.

WEITERE INFORMATIONEN

Die Rechenschaftsberichte aus den Vorjahren finden Sie unter unten stehendem Link.